Artikel

Mein Verlagstraum

Ich hatte versprochen, dass ich Euch von meinem Verlagstraum erzähle. Aber da Träume nicht in Worte gefasst werden können, ohne einen wichtigen Teil ihrer Ladung zu verlieren, kommen hier nur drei Szenen aus meinem Traum-Verlag. Ich könnte so viel mehr erzählen – aber damit würde ich zuviel festlegen. Warum das meinem Traum nicht gut täte, […]

/ Kommentare: 6

Die Kunst mir selbst beim Träumen zuzuhören

Als ich anfing, an meinem kreativen Businessplan zu arbeiten, stellte ich mir vor, dass ich mich als ersten Schritt mit meinen Werten beschäftigen müsste. Ich hab jede Menge Bücher über soziales Unternehmen gelesen, sehr bewegende und inspirierende Biografien und Pamphlete von sozialen UnternehmerInnen wie Anita Roddick, Tony Hsieh, Adam Braun und Blake Mycoskie. Und ich […]

/ Kommentare: 7

Sieben gute Gründe für den eigenen Verlag

Seit ich den Zacken Verlag gegründet habe, bekomme ich nicht nur jede Menge sehr positiver und unterstützender Reaktionen. Sondern immer wieder auch die eine Frage: “Warum hast du dich entschieden, einen eigenen Verlag zu gründen?” Ich habe lange über diese Frage nachgedacht – es scheint mir wichtig, dass ich mir über die Motive meiner Gründung […]

/ Kommentare: 2

Ist Unternehmen schmutzig?

Nach meiner Ankündigung, dass ich Unternehmerin werden will, bekam ich eine Menge überraschte Reaktionen von FreundInnen und BlogleserInnen. Manche waren richtiggehend entsetzt: „Das hätte ich von dir nie erwartet!“ Darin schwang etwas mit wie: „dass du jetzt zur Gegenseite wechselst“. Oder: „dass du jetzt auch eine von denen wirst“.*
Ich verstehe diese Reaktionen. Denn genauso hätte ich vor zwei Jahren auch noch reagiert.

/ Kommentare: 7

Eine neue Art Business-Plan

Ich kann Business-Pläne schreiben, die andere überzeugen – aber bisher keine, mit denen ich selbst glücklich bin. Ich brauche eine neue Art Business-Plan!

/ Kommentare: 6

Unternehmen lernen – live im Blog

Ha, die Auto-Korrektur macht aus “Unternehmertum” “Unternehmertun“. Das ist ein schönes Wort und genau darum geht es ab heute in meinem Blog: Unternehmertum in der Praxis – es tun. In meinem Leben habe ich schon öfter mit Unternehmen kokettiert: eine Beinahe-Gründung hier, eine halbe Gründung dort. Und ich bin ja schon lange Freiberuflerin und dadurch […]

/ Kommentare: 2