Artikel

Warum deine kreative Vision immer wieder aufgetankt werden muss.

Als ich merkte, dass meine Zweifel immer dann auftauchen, wenn ich meine kreative Vision nicht mehr spüre,, da  dachte ich, der Rest wäre easy: Einfach ein wiederbelebendes Visions-Bad nehmen und schon ist alles wieder gut. Aber so einfach war es dann doch nicht. Denn die Flasche mit der Visions-Bade-Essenz schien immer genau dann leer zu […]

/ Kommentare: 0

Warum ich meine Zweifel erst mal ins Wartezimmer setze

Die Idee mit dem Wartezimmer kam mir, weil das mit der einsamen Insel nicht geklappt hat. Vor Jahren, als ich in einer großen Wolke von Zweifeln gefangen war, las ich in einem Forum den entzückenden Vorschlag, Zweifel auf eine Insel in Urlaub zu schicken. Die Idee ging ungefähr so: Stell dir ein Ferien-Resort vor, wo […]

/ Kommentare: 0

Selbstbewusster werden mit Karlsson vom Dach

Selbstbewusstsein hat etwas Magisches. Wer es hat, scheint es einfach so bekommen zu haben, ohne Ausbildung oder Prozedur, als hätte das Universum sich entschieden, nur jedem dritten Menschen ein Päckchen von dieser Wundergabe mitzugeben. Und wer nichts oder wenig davon abbekommen hat, der schaut mit Bewunderung auf jene, die ohne Zweifel durchs Leben gehen. Die sich trauen. Die genau das tun, was sie sich wünschen. Genau die sind, die sie sein wollen.

/ Kommentare: 10

Das Paradox vom Selbstbewusstsein – Vlog

Diese Woche dreht es sich hier ganz und gar ums Selbstbewussstein. Wie im Spiegel-Schrank-Video versprochen hier ein Vlog zu meiner grandiosen wissenschaftlichen Entdeckung: Dem Paradox des Selbstbewusstseins. Keine Angst, es ist nicht kompliziert, im Gegenteil, wer es einmal begriffen hat, braucht nicht mehr viel nachzudenken, alles ist ganz einfach :-). Das Paradox vom Selbstbewusstsein

/ Kommentare: 6

Die Angst zu scheitern (und wie sie sich in positive Energie verwandeln lässt).

Egal, ob es um eine Unternehmung oder ein kreatives Projekt geht: Wer eine eigene Idee verwirklichen will, bekommt fast immer auch mit der Angst zu scheitern zu tun. Natürlich ist es gruselig, alles auf eine Karte zu setzen. Logisch ist es spannend, die eigenen Ideen ernst zu nehmen. Klar macht es Angst, etwas ganz Neues zu wagen, unbekannte Wege einzuschlagen und Risiken einzugehen. Das Gute aber ist, dass Ängste, wenn wir sie ein wenig anders betrachten, auch das Potenzial haben, uns zu motivieren, uns die Richtung zu weisen und sogar: uns Mut zu machen.

/ Kommentare: 0